Herzlich willkommen!

Zuletzt aktualisiert am 29. April 2018

Liebe Schützenschwester,
lieber Schützenbruder,
verehrter Gast!

Wir begrüßen Dich auf der Homepage des Brockumer Schützenvereins.

Dieser Internetauftritt soll interessierten Gästen einen Überblick über unser Tun verschaffen und natürlich auch neuen Mitgliedern den Zugang zu unserem Verein erleichtern.
Nicht zuletzt sollen diese Seiten auch unsere Mitglieder schnell und umfassend informieren.
 

Plakat Schützenfest


Marschroute am Samstag, den 19. Mai 2018

Marschroute

Ablauf

 

 Lisa Reuter schießt ersten internationalen Wettbewerb

IMG-20180325-WA0001Nachdem sich unsere Schützenschwester Lisa Reuter auf Landesebene beim Schüler Cup und beim Nordwest Cup die Silbermedaille sichern konnte, ging es am Mittwoch mit dem Landeskader nach Dortmund zur ISAS (internationaler Saison Auftakt der Sportschützen).
Dort hatte sie einen Start mit der Sportpistole und der Luftpistole. Das war schon was ganz besonderes, neben Schützen aus der ganzen Welt: Singapur, Frankreich, Ukraine, Ägypten etc. zu stehen.
Am Samstag ging es dann mit ganz vielen Erfahrungen und tollen Erlebnissen wieder Richtung Heimat. Dabei zählte der olympische Gedanke: dabei sein ist alles.

 Jugendschießgruppe gewinnt Bezirksmeisterschaft im Lichtpunktschießen

BM18LiPu
Am Sonntag, dem 11. März richtete der Bezirksschützenverband Grafschaft Diepholz im Schützenhaus Kirchdorf die Bezirksmeisterschaft Lichtpunkt aus. Jugendbetreuer(in) Claudia Reuter und  Sven Hohendahl fuhren mit einigen unserer Jüngsten hin - und das nicht umsonst.
Hier die Ergebnisse der Brockumer Kinder:
In der Einzelwertung Lichtpunktgewehr Schüler B w errang Stella Sollmann 179,5 Ring Platz zwei.
Arik Meyer belegte in der Einzelwertung Lichtpunktgewehr Schüler B m mit 159,8 Ring den dritten Platz.
In der Einzelwertung Lichtpunktgewehr Schüler C w Auflage belegte Leni Kramer mit 174,4 Ring Platz zehn, Marie Rüter mit 192,2 Ring Platz vier und Mia Steinmüller mit 201,5 Ring den dritten Platz. Lina Schmalge holte sich mit 204,6 Ring den Sieg in der Einzelwertung.
Bei diesen guten Einzelleistungen ist es nur logisch, dass auch in der Mannschaftswertung ein gutes Ergebnis steht: Das Team bestehend aus Lina Schmalge, Mia Steinmüller und Marie Rüter errang in der Mannschaftswertung Lichtpunktgewehr Schüler C Auflage mit 598,3 Ring souverän den ersten Platz von insgesamt sieben Mannschaften.

Der Vorstand gratuliert den jungen Schützen ganz herzlich zu diesen guten Leistungen.

>> zum Artikel des Bezirksverbandes mit allen Ergebnissen und vielen Fotos
 

 Kreiskönigstreffen in Brockum

Am 8. und 9. September findet das Kreiskönigstreffen  bei uns in Brockum statt.
Auf dieser Site werden wir nach und nach Informationen für unsere Gastvereine zur Verfügung stellen.
Auch für unsere Helfer und Organisatoren werden hier Informationen zu finden sein.
Um auf die Download-Seite zu gelangen, musst Du nur oben rechts auf das KKT-Logo klicken oder im Navigationsmenü links den KKT 2018-Button wählen oder HIER klicken. Die Downloads gibt’s auch einfach hier:

 Jahreshauptversammlung 2018

Gruppenbild mit Dame2
Unser Schützenpräsident Sebastian Lampe begrüßte am 1. Samstag des neuen Jahres gegen 20 Uhr gut 90 Vereinsmitglieder, die sich in der vollbesetzten Brockumer Schützenhalle zur Jahreshauptversammlung eingefunden hatten. Nach der obligatorischen Verlesung der Tagesordnung bat er um eine Schweigeminute zur Ehrung der verstorbenen Mitglieder.
Anschließend trugen die Spartenleiter ihre Jahresberichte vor. Präsident Lampe blickte in seinem Bericht auf die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Schützenjahr zurück und zeigte sich erfreut, dass sich Brockumer Vereinsmitglieder jetzt in allen Verbänden engagieren würden, in denen der Verein selbst Mitglied ist. Der Hallenanbau sei fast fertig gestellt, die restlichen Arbeiten sollen bis zum diesjährigen Schützenfest abgeschlossen sein.
Schießsportleiter Michael Thrien verlas in seinem Bericht der Schießwarte Schießergebnisse, die die Schützen innerhalb des Vereins sowie auswärts erzielt haben und lobte die gute Arbeit der Jugendbetreuer und der Schießwarte.
Auch Andreas Wolf begann seinen Bericht der Jugendbetreuer mit einem Rückblick auf die diversen Aktivitäten und Teilnahmen an verschiedenen Wettkämpfen. Er listete die zahlreichen Erfolge auf, die die Mitglieder der Jugendschießgruppe innerhalb des Vereins, aber auch auf Verbands-, Bezirks-, Landes- und sogar Bundesebene erreicht haben. Besonders stellte er die Teilnahme Lisa Reuters an den Deutschen Meisterschaften in München heraus, bei denen sie in drei Disziplinen gute Ergebnisse erzielt hatte. Präsident Lampe schloss sich den lobenden Worten Wolfs an und stellte heraus, dass noch nie ein Schütze oder eine Schützin aus Brockum derart erfolgreich war. Er ehrte die 15-jährige mit einer außerordentlichen Beförderung und einem Präsent und die Versammlung spendete lang anhaltenden Applaus. Lisa Reuter bedankte sich beim Verein und besonders bei Karl-Friedrich Scharrelmann für die Unterstützung. Desweiteren warb Andreas Wolf um neue Mitglieder für die Jugendschießgruppe. Kinder ab acht Jahren, die Interesse hätten, könnten einfach zum Übungsschießen kommen, das an jedem Dienstag einer geraden Kalenderwoche ab 18 Uhr in der Brockumer Schützenhalle stattfindet.
Im Bericht der Damenbetreuerinnen stellte Diana Schmidt u.a. heraus, dass die Damenschießgruppe eine wachsende Gemeinschaft sei, die nunmehr 79 Damen umfasse und sich über weitere Mitglieder freuen würde.
Nach den Berichten des Hallenwartes Heinfried Schmidt, des Seniorenwartes Gerd Schmedthorst, des Tambourmajors Günter Lübker und des Jungschützenpräsidenten Jannik Schumacher stellte Kassenwart Thomas Uhe den Kassenbericht vor. Zudem berichtete er, dass die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr stabil bei 465 geblieben sei. Nachdem der Erste Kassenprüfer Timo Dittgen die Richtigkeit des Kassenbestandes bestätigt hatte, beantragte er die Entlastung des Vorstandes, welche die Versammlung auch einstimmig beschloss. Schütz un Lampe
Anschließend fanden Wahlen statt. Der erste Schriftwart Jürgen Schütz, der auch der aktuelle Schützenkönig in Brockum ist, stellte sich nicht für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung. In einer kleinen Laudatio dankte Präsident Lampe Jürgen Schütz für seine 26-jährige Tätigkeit als Schriftwart und überreichte ihm ein Bleistiftportrait. Als neuer Schriftwart wurde der bisherige stellvertretende Schriftwart Björn Frerking gewählt. Auf dessen freigewordenen Posten wurde Jürgen Schütz einstimmig gewählt. Der stellvertretende Vorsitzende Siegfried Kramer, der stellvertretende Zugführer Zug II Rudolf Plaggemeyer sowie der stellvertretende Kassenwart Erich Heuer wurden jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Zum neuen zweiten Kassenprüfer wurde Martin Koch gewählt, Markus Morawski-Hein steigt zum Ersten Kassenprüfer auf.
Schützenpräsident Sebastian Lampe ging noch tiefer auf die Planungen zum Kreiskönigstreffen ein, das am 8. Und am 9. September in Brockum stattfindet und zu dem mehr als 80 Schützenvereine eingeladen werden. Er gab einen Überblick über die gebildeten Teams, die sich um die verschiedenen Aufgaben kümmern werden und bereits kümmern. Er meldete auch einen großen Bedarf an Helfern für die unterschiedlichsten Aufgaben an den Schießterminen im Juli und August, an den Tagen des Kreiskönigstreffens und zu dessen Auf- und Abbau an. Er verwies auf die „Helferbogen“, also Vordrucke, auf denen sich Freiwillige zu bestimmten Terminen für bestimmte Aufgaben zur Verfügung stellen können. Diese Vordrucke werden im Ort verteilt, liegen aus und können auch hier heruntergeladen werden. Lampe bat auch darum, um Freiwillige außerhalb des Vereins zu werben, um die große Aufgabe stemmen zu können. Für die freiwilligen Helfer ist bereits eine große Feier im Anschluss an das Kreiskönigstreffen geplant.
Lampe wies noch auf den Schützenball hin, der am 17. Februar im Landgasthaus Koch gefeiert wird und Schützenkönig Jürgen Schütz nahm zahlreiche Beförderungen vor, bevor der Präsident die Versammlung mit den einschlägigen Bräuchen schloss.

 Neue Rubrik

Da diese Startseite jetzt kompakter und übersichtlicher gestaltet ist, sind viele weniger aktuelle Artikel ab sofort in unserem News-Archiv zu finden.
 

 Übungsschießen für Groß und Klein

Unsere Schießwarte bieten ein ganzjähriges Übungsschießen für alle Mitglieder an:
Jeden zweiten Dienstag (in geraden Kalenderwochen) von 19:30 Uhr bis ca. 21:00 Uhr auf dem KK - Stand.
Unser Nachwuchs (jünger als 16) ist ebenfalls an diesen Tagen von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr zum Übungsschießen mit dem Lichtpunkt- und dem Luftgewehr eingeladen.

Unsere Schießwarte warten auf Euch!
 

 Hallenvermietung

 

 Uniformbestellung

Unsere Schützenhalle ist auch als Partylocation für private Feierlichkeiten beliebt. Der geräumige Saal und die lange Theke laden ja auch zum Feiern ein.
Doch seit einigen Jahren vergeben wir die Halle nur noch an Vereinsmitglieder über 25 Jahren.
Für weitere Fragen und zur Terminfindung wendet Euch an Hallenwart Heinfried Schmidt, Telefon 0 54 43 - 86 88.
 

 

Ansprechpartner in unserem Verein in Sachen Schützenbekleidung ist Michael Thrien, der bei Bedarf Sammelbestellungen beim Anbieter Vereinsbedarf Deitert auslöst.

Einzelheiten dazu unter “Uniform”.
 

Übungsschießen:
Jeden zweiten Dienstag (gerade Kalenderwochen)
LG: 18 Uhr - 19:30 Uhr
KK: 19:30 Uhr - 21 Uhr
 

Deutscher Schützenbund
Nordwestdeutscher Schützenbund
Bezirks-Schützenverband Grafschaft Diepholz
Schützenverband Altes Amt Lemförde