Herzlich willkommen!

Zuletzt aktualisiert am 24. Mai 2016

Schützenhalle2014_2kl2

Liebe Schützenschwester,
lieber Schützenbrüder,
verehrter Gast!

Wir begrüßen Dich auf der Homepage des Brockumer Schützenvereins.

Dieser Internetauftritt soll interessierten Gästen einen Überblick über unser Tun verschaffen und natürlich auch neuen Mitgliedern den Zugang zu unserem Verein erleichtern.
In erster Linie sollen diese Seiten jedoch unsere Mitglieder schnell und umfassend informieren.
 

Vereinsmeisterschaft

 

Verbandsfest Stemweder Berg

Die Vereinsmeisterschaft 2016 hat begonnen. Noch bis zum 11. Juni können Mitglieder dienstags und sonntags ihre drei Durchgänge auf dem KK-Stand schießen.
Hier geht es zu den Regeln und den Terminen.
 

 

Am Sonntag, dem 5. Juni feiern wir das Verbandsfest des Stemwederberg Schützenverbandes in Westrup.
Wir treffen uns um 13 Uhr an der Schützenhalle in Brockum, von dort fahren wir mit dem Bus.
 

Die Majestäten laden zu den Scheibenfesten

Seine Majestät Siegfried Kramer lädt am Freitag, dem 3. Juni zum Scheibenfest. Der Schützenverein tritt dazu um 19:39 Uhr an der Schützenhalle an.

Das Scheibenfest für Jungschützenmajestät Jonas Sudmann findet einen Tag später, am Samstag, dem 4. Juni statt. Der Jungschützenverein tritt ebenfalls um 19:30 Uhr an der Schützenhalle an.
 

Schützenfest 2016

zum Vergrößern anklicken!
Am Pfingstsamstag und -sonntag haben wir wieder unser Schützenfest gefeiert. Bei friedlichen und harmonischen Festtagen konnten wir neue Majestäten ermitteln und zahlreiche Ehrungen und Pokale vergeben:

Schützenkönig: Siegfried Kramer
Adjutant: Helmut Borchert
Vizekönig: Friedel Corshenrich

(45 Königs- und Kaiseranwärter)

 

Königin: Elke Kramer
Ehrendamen:
 Rosemarie Borchert
und Silvia Sudmann

Eichel: Erwin Schmidt
Bester Auswärtiger: Maik Wellmann

 

Schützenliesel: Karin Janza
Er+Sie-Pokal:
Theresa von Rekowski und Malte Frerking

Mit dem Brockumer Schützenorden für besondere Verdienste wurden Siegfried Kramer und Karl-Heinz Buschmann ausgezeichnet. Sie organisieren seit vielen Jahren die Ausflugsfahrt des Schützenvereins, eine Bereicherung des Vereinslebens.

Jungschützenkönig: Jonas Sudmann
Adjutant: Marius Sollmann
Vizekönig: Sven Mohrmann
Hornarr: Jeroen Wolf

(11 Königsanwärter)

 

Jungschützenkönigin: Lena Reuter
Ehrendamen: Pia Schmidt und Charlene Schmidt

Schützenmaid: Pia Beringer
Tagesbester Schütze: Bastian Schwenker
Veteranenpokal: Steffen Seelke
U16-Pokal: Erik Wehrmann

Kinderkönig: Malte Striethorst
Adjutant:Ole Klein
Vizekönig: Luis Spilver

(7 Königsanwärter)
 

 

Kinderkönigin: Lisa Reuter
Ehrendame: Jana Striethorst
Vizekönigin: Leni Mattfeld

(9 Königinnenanwärterinnen)
 

Kreismeisterschaft 2016 Jugend

Siegerehrung Marl4
Die Kreismeisterschaften 2016 wurden von November 2015 bis März 2016 ausgetragen, auch unsere Jugendschießgruppe nahm in mehreren Disziplinen daran Teil.
Die Siegerehrung wurde für den Bereich Jugend am 15. April vor der Delegiertentagung des Kreisverbandes 1 in Marl durchgeführt. Die Ergebnisse können hier eingesehen werden.
Im Einzelnen erbrachten unsere Nachwuchsschützen die folgenden beachtlichen Leistungen:

Lichtpunkt:

Schüler (w), Freihand
1. Laura Cordes
2. Leni Mattfeld
4. Jenna Lynn Wolf
5. Aileen Steinmüller

Schüler (m), Freihand
1. Jan-Malte Stein
3. Ole Klein

Schüler (m), Auflage
1. Malte Striethorst
3. Arik Meyer

Luftpistole:

Schüler (w)
1. Lisa Reuter

Schüler (m)
1. Erik Wehrmann

 

Luftgewehr:

Schüler (m), Freihand
1. Leon Rüter

Schüler (w), Freihand
1. Lisa Reuter
2. Jana Striethorst

Jugend (w), Auflage
5. Merritt Fedzin
6. Lea Sudmann

Jugend (m), Auflage
1. Tim Cordes
4. Jendrik Wolf

Junioren (m), Freihand
1. Jannik Schumacher

Junioren (w), Freihand
2. Ida Schmalge
3. Lena Reuter
 

Jannik Schumacher neuer Präsident der Brockumer Jungschützen


Am Samstag, dem 6. Februar hielten die Brockumer Jungschützen ihre Spartenversammlung in der Schützenhalle ab. Jungschützenpräsident Christian Mohrmann begrüßte die anwesenden Jungschützen und freute sich, dass auch der Nachwuchs aus der Jugendschießgruppe der persönlichen Einladung zu der Versammlung zahlreich folgte. Nach diversen Berichten und einem Rückblick auf das vergangene Jungschützenjahr, stand der Tagespunkt Wahlen an. Christian Mohrmann konnte aus Altergründen nach vier erfolgreichen Jahren Amtszeit nicht wieder kandidieren und stellte sein Amt zur Wahl. Zu seinem Nachfolger wurde einstimmig der sechzehnjährige Jannik Schumacher gewählt. Zudem wurde Theresa von Rekowski neben René Backmeier in das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden gewählt und Jana Plaggemeyer in das Amt der stellvertretenden Kassenwartin. Lena Reuter und Jendrik Wolf werden im nächsten Jahr als Kassenprüfer fungieren.

Jugendschießgruppe erfolgreich bei Rundenwettkämpfen


Am Sonntag, dem 24. Januar, fand in Ströhen der dritte und letzte Durchgang der Rundenwettkämpfe Lichtpunkt statt. Die vorausgegangenen Durchgänge wurden im November in Diepholz und im Dezember in Kirchdorf ausgetragen.
Unsere Jugendschießgruppe trat mit elf Kindern verteilt auf drei Jahrgänge bzw. vier Disziplinen an. Hier die äußerst erfreulichen Endergebnisse der Brockumer Kinder:
In der Disziplin Lichtpunktgewehr Jahrgang 2006 wurde Arik Meyer vierter und Malte Striethorst setzte sich an die Spitze der sechs Teilnehmer.
In der Disziplin Lichtpunktgewehr Jahrgang 2005 wurde Aileen Steinmüller siebte und Luis Spilver wurde erster von dreizehn Teilnehmern. Auch in der Mannschaftswertung lagen die Kinder am Schluss an der Spitze.
In der Disziplin Lichtpunktgewehr Jahrgang 2005 freihand sah es sogar noch besser aus: 5. Platz: Jan-Malte Stein, 4. Platz: Ole Klein, 2. Platz: Jenna Lynn Wolf und 1. Platz: Laura Cordes. Teilnehmerzahl: 13. Auch die Mannschaft lag am Schluss vorn.
In der Disziplin Lichtpunktgewehr Jahrgang 2004 freihand belegte Lara Uetrecht den 16. und Alexa Thrien den 15. Platz von insgesamt 19 Teilnehmern, Peter Burghardt wurde 6. und Leni Mattfeld holte den 2. Platz. In der Mannschaftswertung lagen die Brockumer am Schluss auf dem 2. Platz.
Die Ergebnisse des gesamten Rundenwettkampfes Lichtpunkt 2016 stehen in diesem Formular.
Die Siegerehrungen werden voraussichtlich auf dem nächsten Bezirksjugendtag im Sommer stattfinden.

Die Jugendschießgruppe ist also bestens für die nun anstehenden Kreis-und Bezirksmeisterschaften gewappnet. Die Kreismeisterschaft wird am Sonntag, dem 28. Februar ab 10 Uhr bei uns in Brockum ausgetragen. Die Bezirksmeisterschaft findet am Sonntag, dem 13. März ab 9 Uhr in Sulingen statt.

Der Vorstand gratuliert auf diesem Wege den Kindern zu ihren hervorragenden Leistungen und bedankt sich bei den Jugendbetreuern für ihre großes Engagement.
 

Jugendschießgruppe: Neujahrsfeier und Abschluss der Vereinsmeisterschaft

Am 17. Januar traf sich die Jugendschießgruppe mitsamt Eltern und Jugendbetreuern zur Neujahrsfeier, gleichzeitig fand die Siegerehrung für die Vereinsmeisterschaft der Jugendschießgruppe statt und es wurde ein launiger Eltern/Kinder-Schießwettbewerb ausgetragen.
Zunächst begrüßte Jugendbetreuer Andreas Wolf die anwesenden Kinder, Eltern, Schießwarte und Vorstandsmitglieder und blickte auf das für die Jugendschießgruppe äußerst erfolgreiche vergangene Jahr zurück und richtete auch seinen Blick auf die nähere Zukunft. Er betonte, dass auch neue Kinder jederzeit zur Jugendschießgruppe stoßen könnten. Dann lud er zum gemeinsamen Kaffeetrinken ein und eröffnete die Schießwettbewerbe.
Die Mannschaften bestanden jeweils aus einem Elternteil mit Kind. Es traten elf Mannschaften in der Disziplin Lichtpunktgewehr und zehn in der Disziplin Luftgewehr an, jeweils stehend aufgelegt. Es mussten zehn Schuss auf die Zehnerscheibe abgegeben werden plus eine Variante des 17+4, wobei eine Spielkarte gezogen wurde und der Restwert bis 21 geschossen werden sollte, aber nicht übertroffen werden durfte. Aus beiden Ergebnissen wurde eine Punktzahl errechnet, die volle Punktzahl wäre 230 gewesen.
Sieger Familienschießen

Bei den Lichtpunktschützen belegten Alexa und Michael Thrien mit 183 Punkten den dritten Platz, den zweiten Platz mit 187 Punkten Leni und Sascha Mattfeld, und Malte und Stefanie Striethorst wurden Sieger mit 204 Punkten.
Bei den Luftgewehrschützen gab es hinter dem ersten Platz zunächst ein Unentschieden von sogar drei Teams. Die Mannschaften aus Erik und Rainer Wehrmann, Lea und Friedrich Sudmann sowie Lena und Claudia Reuter erlangten alle 187 Punkte. Ein Stechen entschied, dass die Mannschaft Sudmann auf Sieger Vereinsmeisterschaft LGdem undankbaren vierten Platz landete, Mannschaft Wehrmann auf dem Dritten, und Lena und Claudia Reuter den zweiten Platz belegten. Die Mannschaft aus Lisa und Claudia Reuter (ja, mann konnte u. U. auch in zwei Mannschaften sein) gewann mit 198 Punkten eindeutig.

Bevor die Vereinsmeisterschaft der Jugendschießgruppe mit der Siegerehrung abgeschlossen werden konnte, mussten Lea Sudmann und Tim Cordes noch ein Stechen um den Sieg austragen. Sie hatten beide in der Disziplin Luftgewehr 377 Punkte erreicht. Am Schluss konnte sich Lea mit nur einem Ring Vorsprung die Vereinsmeisterschaft sichern, Tim belegte den zweiten Platz vor Lisa Reuter, die mit 374 Ring den dritten Platz von insgesamt zehn Teilnehmern errang.

Sieger Vereinsmeisterschaft LichtpunktInsgesamt zwölf Teilnehmer hatte die Vereinsmeisterschaft der Lichtpunktschützen und -schützinnen. Den fünften Platz konnte sich Luis Spilver  mit 767,2 Ring sichern. Alexa Thrien belegte mit 769,5 Ring den vierten Platz vor Leni Mattfeld, die mit 788,7 Ring den Bronzeplatz errang. Die Vizemeisterschaft erlangte Jenna Lynn Wolf mit 792,0 Ring und Vereinsmeisterin Lichtpunkt kann sich Laura Sophie Cordes nennen, die 822,4 Ring schoss.

Von dieser Stelle aus allen Siegern und Platzierten unseren herzlichen Glückwunsch, und den Jugendbetreuern ein herzliches Dankeschön für ein weiteres gelungenes Stück Jugendarbeit.
 

Jahreshauptversammlung 2016


Am ersten Samstag des neuen Jahres fand wie immer unsere Jahreshauptversammlung statt. Präsident Sebastian Lampe begrüßte die anwesenden Schützenbrüder und -schwestern, verlas die Tagesordnung und bat um die Ehrung des verstorbenen Schützenbrudes. Kassenwart Thomas Uhe berichtete kurz über die Mitgliederentlwicklung des Schützenvereins: nach 15 Eintritten und 8 Austritten 2015 hat der Schützenverein aktuell 467 Mitglieder.
Anschließend gaben die verschiedenen Sparten des Vereins ihre Berichte über das vergangene Jahr ab.
Den Anfang machte Vereinspräsident Sebastian Lampe. Er blickte auf das vergangene Vereinsjahr zurück und gab für die Zukunft ein klares Bekenntnis für die Mitgliedschaft in den Verbänden ab. Ferner warb er dafür, dass auch Vereinsmitglieder aus Brockum sich in diesen Verbänden sowie in den Pokalverbänden engagieren sollten. Auch bekräftigte er, dass sich der Schützenverein für die Ausrichtung des Kreiskönigstreffen 2018 bewerben wolle.
Schießsportleiter Michael Thrien verlas im Bericht der Schießwarte zahlreiche vereinsinterne Schießergebnisse und Platzierungen, die Vereinsmitglieder in externen Schießwettbewerben erlangt haben.
Jugendbetreuer Andreas Wolf berichtete über die erfolgreiche Jugendarbeit 2015 und verlas die Ergebnisse des Schützennachwuchses.
Damenbetreuerin Diana Schmidt berichtete, dass die Damen(-schieß-)gruppe wächst und sie auf dem diesjährigen Schützenfest ihr 40-jähriges Jubiläum begehen wird.
Hallenwart Heinfried Schmidt berichtete über Investitionen und Reparaturen an der Schützenhalle und Inventar.
Seniorenwart Gerd Schmedthorst berichtete über die umfangreiche Arbeit in der inzwischen 101 Personen starke Seniorengruppe.
Tambourmajor Günter Lübker berichtete über die Arbeit des Spielmannszuges und kündigte für das Frühjahr eine neue Übungsgruppe für Neuzugänge an.
Über die Arbeit im Jungschützenverein berichtete vertretungsweise Jannik Schumacher.
Nach dem Bericht des Kassenwartes Thomas Uhe und des 1. Kassenprüfers Daniel Kütenbink wurde der Vorstand entlastet.
Danach standen die Wahlen auf der Tagesordnung. Vereinspräsident Sebastian Lampe, Zugführer Zug II Sascha Mattfeld und der stellvertretende Zugführer Zug III Detlev Plaggemeyer wurden jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Der stellvertretende Seniorenwart Günter Dreyer stand nach 17 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl und wurde feierlich aus dem Amt verabschiedet. Als Nachfolger wurde Karlheinz Meyer gewählt. Als neuer stellvertretender Kassenprüfer wurde Timo Dittgen gewählt, neuer 1. Kassenprüfer ist Matthias Schwandt.
Als nächstes erläuterte Präsident Lampe den Mitgliedern seinen Vorschlag für die neue Satzung des Vereins, welche anschließend einstimmig beschlossen wurde.
Bevor Lampe die Versammlung schloss, nahm seine kaiserliche Majestät Gerd Lampe diverse Beförderungen vor:

Renee Potritt zum Obergefreiten
Lars Steinmüller zum Unteroffizier
Heinfried Bordewisch und Timo Dittgen zum Feldwebeln
Dieter Janza, Benjamin Priesmeier und Rainer Wehrmann zum Oberfeldwebel
Andre Kubutat, Helmut Lammert, Marco Lampe und Hartwig Wuttke zum Hauptfeldwebel
Friedrich Meyer, Michael Meyer, Manfred Rüffer und Michael Thrien zum Leutnant
Friedel Corsheinrich zum Oberleutnant
Eckhard Schwandt zum Hauptmann
Wolfgang Klein und Karl-Heinz Meyer zum Oberst
Günter Dreyer zum Generalmajor

>Zum Zeiungsartikel
 

Brockum gewinnt ersten Durchgang Ligawettkampf LG u. LP auf heimischen Stand mit 3:1

Der Schützenverein Brockum war der erste Gastgeber für den Ligawettkampf Luftgewehr und Luftpistole 2016 in seinem neu renovierten, hellen LG-Stand.
Beim 2. Wettkampf tritt Brockum in Kirchdorf gegen die "Kirchdorfer" an, am 15. Januar 2016 um 18:00 Uhr.
Zum Bericht auf den Seiten des Bezirksverbands

Foto und Bericht: Marianne Vallan
 

Brockum erneut Bezirks-Jugendpokalsieger!

2015-11-22_9710
Unsere Jugendschießgruppe war beim Bezirks-Jugendpokalschießen, das am 22.11. in Hemsloh ausgetragen wurde, wieder äußerst erfolgreich.
Mit 21 Kindern und Jugendlichen hatten sich die Jugendbetreuer auf den Weg gemacht, um ihren Titel als beste Mannschaft zu 2015-11-22_9689 verteidigen. Angetreten waren insgesamt 61 Teilnehmer zwischen 8 und 17 Jahren aus 7 Vereinen.

In den Einzelwertungen erreichten beim Lichtpunktschießen Jenna Lynn Wolf den ersten und Leni Mattfeld den zweiten Platz bei den Mädchen, und Peter Burghardt den ersten und Arik Meyer den zweiten Platz bei den Jungs.
Bei den Luftgewehrschützen erreichte Ida Schmalge den dritten Platz bei den Mädchen und bei den Jungs machte Jannik Schumacher den ersten und Leon Rüter den zweiten Platz.

In einem spannenden Finale bewies Lea Sudmann Nervenstärke und erreichte mit 97 Ring den ersten Platz!

Einen ausführlichen Bericht und viele Fotos vom Bezirks-Jugendpokalschießen gibt es auf der Seite des Bezirksverbandes.

 

Wir gratulieren den erfolgreichen Schützen zu ihren tollen Leistungen. Ihr könnt stolz auf euch sein, und wir sind es auch!

Fotos: Marianne Vallan

 

Jugendschießgruppe erfolgreich beim Norddeutschland-Cup

Unsere Jugendschießgruppe beim 1.NorddeutschlandcupDer Norddeutschland-Cup ist eine landesverbandsübergreifende Meisterschaft im Lichtpunktschießen, die erstmals im Jahr 2015 ausgetragen wurde. Er findet einmal im Jahr als Highlight zum Saisonabschluss statt, wobei der Austragungsort unter den teilnehmenden Landesverbänden wechselt. Gründungsmitglieder dieser Veranstaltung sind die Landesverbände „Niedersächsischer Sportschützenverband e.V.“, „Schützenverband Hamburg und Umgegend e.V.“, „Norddeutscher Schützenbund von 1860 e.V.“ und „Nordwestdeutscher Schützenbund e.V.“. Die teilnehmenden Landesverbände ermöglichen ihren jüngsten Nachwuchsschützen damit erstmalig die Teilnahme an einem überregionalen Wettkampf “oberhalb” der jeweiligen Landesmeisterschaft. Für die Schützen erfolgt sowohl eine Einzel- als auch Mannschaftswertung in den Disziplinen Lichtpunkt-Gewehr und Lichtpunkt-Pistole. In der Einzelwertung wird jahrgangsweise und männlich/weiblich getrennt gewertet.
Der diesjährige Norddeutschlandcup wurde am 10. und 11. Oktober 2015 im Landesleistungszentrum Bassum ausgetragen. Mit von der Partie auch die Jugendschießgruppe aus Brockum. Und die schaffte es gleich mehrfach aufs Siegertreppchen:
In der Disziplin “Freihand” errangen Leni Mattfeld und Leon Rüter jeweils eine Silbermedaille!
In der Disziplin “Aufgelegt” erreichte Jan Malte Stein Bronze und die Mannschaft aus Jenna Lynn Wolf, Laura Cordes und Jan-Malte Stein belegte ebenfalls Platz drei!
Dazu kommen noch diverse vierte bis sechste Plätze.
Alle Ergebnisse des Norddeutschland-Cups gibt es hier als PDF.

An dieser Stelle noch mal unsere herzliche Gratulation zu diesen Top-Ergebnissen!
 

König der Könige 2015

Am Samstag, dem 10.10. kamen in der Schützenhalle wieder viele aktuelle und ehemalige Würdenträger zusammen, um die Besten unter sich zu ermitteln. Eingeladen hatten dieses Jahr Schützenkaiser Gerd Lampe mit Adjutant Friedel Corshenrich und Jungschützenkönig Christian Mohrmann mit Adjutant Bastian Schwenker.
Nach der obligatorischen Kaffeetafel begannen die Schießwettbewerbe.
Nach dem Abendessen, gegen 20 Uhr ergriff Schützenpräsident Sebastian Lampe das Wort. Er bedankte sich bei den Schützenmajestäten für die Einladung der ehemaligen Majestäten. Ferner bedankte er sich beim Niedersachsenhof Widukind und dem Thekenpersonal, das für das leibliche Wohl der Schützen an diesem Tag sorgte. Er dankte auch den Schießwarten Michael Meyer, Andre Kubutat, Patrick Weiß und Malte Frerking für die Durchführung der Schießwettbewerbe.

Durch die anschließende Siegerehrung führte Schießwart Andre Kubutat.
Hier die Ergebnisse:
 

Damen:
Wildmotivscheibe: Gisela Heuer

Jungschützen:
Hofnarrenpokal: Andre Kubutat
Königspokal: Reinhard Vogt
Adjutantenpokal: Andre Kubutat
König der Könige: Karl-Heinz Meyer
 

 

Schützen:
Superadju: Gerd Lampe
Superkönig: Thomas Uhe (wie letztes Jahr)

Adjutantenpokal: Friedrich Schnittker
König der Könige: Friedrich Spilver

Luftballonwettbewerb

Im Rahmen des Brockumer Schützenfestes findet auch immer ein Spielenachmittag für Kinder statt, der auch einen Luftballon-Weitflugwettbewerb beinhaltet.
Nachdem nun die Antwortkarten nach und nach eingegangen sind, konnten nun die Sieger festgestellt werden.
In einer Feierstunde im kleinen Rahmen dankte der Zweite Vorsitzende des Schützenvereins, Benjamin Priesmeier, den Organisatorinnen des Spielenachmittags Sonja Meyer und Barbara Uetrecht für ihr Engagement und der Allianzvertretung Dierk Heuer und Metallbau Geldmeier-Arning für die Mittel für den Luftballonwettbewerb. Anschließend gab er die Sieger bekannt. Am weitesten flog der Ballon von Bahne Meyer (38 km), der von Thea Hemann flog 34 km. Den dritten Platz machte Laurens Meyer mit 24 km und der Ballon von Jette Morawski kam 19 km weit. Diese Kinder erhielten kleine Geschenke, die der Schützenverein gestiftet hatte.


(hinten von links): Benjamin Priesmeier, Ivonne Morawski (Mutter von Jette), André Meyer (Vater von Bahne), Sonja Meyer (Mutter von Laurens) und Dierk Heuer (mit Sohn Lucas auf dem Arm)
(vorne von links): Thea Hemann, Jette Morawski, Bahne Meyer, Laurens Meyer. Dann kommen noch Leonie Meyer (Tochter von Sonja) und Lina Heuer (Tochter von Dierk)

Herbstversammlung 2015

Die Geehrten
Am Samstag, dem 26. September fand unsere diesjährige Herbstversammlung statt. Die voll besetzte Schützenhalle wurde durch Rück- und Vorausblicke über Neuerungen und andere Interessante Themen informiert.
Desweiteren stand auf der Tagesordnung der Punkt "Ehrungen"; hier wurden 17 Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft gewürdigt welche meistens bereits im Jugendalter begann. Im Einzelnen:
25 Jahre: Heinz-Jürgen Jülg, Frank Richmann, Karsten Steinmüller, Lars Steinmüller
40 Jahre: Ingrid Berhart, Dieter Kettler, Manfred Lübker, Günter Reddehase, Heinfried Schmidt, Jürgen Schütz
50 Jahre: Heinz Hannker, Günther Hartker, Alfons Schöneich
60 Jahre: Werner Frerking, Friedel Klanke, Ernst Rensmeyer, Ewald Striethorst

 

Jugend beim Kreiskönigstreffen in Dörrieloh

Am Samstag, dem 12. September fuhren unsere Jugendschießgruppe und Jungschützen zum Tag der Jugend des Kreiskönigstreffens nach Dörrieloh. Und waren nicht erfolglos: Jungschützenkönig Christian Mohrmann errang beim Schießen um den Titel des Jugendkreiskönigs den 7. Platz. Unsere Kinderkönigin Laura Sophie Cordes wurde beim Schießen um den/die Kinderkreiskönig/-königin vierte und in der Einzelauswertung der Mannschaftwettbewerbe in der Klasse “Schüler weiblich” sogar zweite!
Wir gratulieren den beiden zu ihren tollen Leistungen!
 

Stemwederberg Schützenverband

Auf dem Pokalfest des Stemwederberg Schützenverbandes, das wir am Sonntag, dem 23. 8. in Levern mitgefeiert haben, war vor allem unsere Schützenjugend erfolgreich.
Beim Jugendpokalschießen belegte unsere Mannschaft, bestehend aus Ida Schmalge, Lea Sudmann, Erik Wehrmann und Jannik Schumacher, mit nur einem Ring Rückstand auf die Erstplatzierten aus Drohne Platz zwei.
Neue Verbandskinderkönigin ist unsere Kinderkönigin Laura Cordes, zweiter wurde unser Kinderkönig Leon Rüter.
Unsere Jungschützenmannschaft belegte Rang 10, die Damen den 11. und die Senioren den 8. Platz. Unsere Herrenmannschaft ließ diesmal allen anderen Vereinen den Vortritt.
Das Stemwederberg-Verbandsfest 2016 wird in Westrup gefeiert.

Alle Ergebnisse stehen auf der Seite des Schützenkreises Lübbecke
 

Reinhard Vogt neuer Seniorenkönig

Am Samstag, dem 15. August trafen sich die Senioren des Schützenvereins zu ihrem jährlichen gemütlichen Beisammensein in der Schützenhalle. Seniorenwart Gerd Schmedthorst organisierte die Veranstaltung und lud die Vereinsmitglieder, die zu Jahresbeginn über 65 Jahre alt waren, persönlich ein. Die Veranstaltung begann mit einem deftigen Abendessen, welches traditionell vom Vereinsvorstand serviert wurde. Anschließend wurden das Königsschießen und die Vereinsmeisterschaft der Senioren ausgerichtet. Vereinspräsident Sebastian Lampe dankte dem Seniorenwart und den beteiligten Schießwarten und ehrte die Sieger.
Seniorenkönig 2015 wurde Reinhard Vogt. Er konnte sich im 3. Stechen gegen den neuen Vizekönig Klaus Unger durchsetzen.
Bei der Vereinsmeisterschaft der Senioren verwies Lothar Potritt Günter Dreyer und Gerhard Jacob auf die Plätze zwei und drei.
Die Sperrnadel ging an Karl-Heinz Buschmann. Die jeweils drei Besten der vergangenen drei Jahre sind für die Vereinsmeisterschaft gesperrt und schießen um die Sperrnadel.

Vereinsmeisterschaft der Jugendschießgruppe

Die Vereinsmeisterschaft der Jugendschießgruppe geht auch in den Ferien weiter. Wie gewohnt stehen an den Dienstagen der geraden Kalenderwochen von 18 Uhr bis 19:30 Uhr die Jugendbetreuer und Schießwarte bereit, euch beim Übungsschießen oder bei der Vereinsmeisterschaft zu unterstützen.
Eine Abschlussveranstaltung mit Siegerehrung ist gegen Ende September geplant, der genaue Termin steht noch nicht fest.
Weitere Termine der Jugendschießgruppe stehen in diesem PDF.
 

“Adlerwette”

Während des Adlerschießens hatte unser Vereinspräsident die Idee zu einer Wette, um die Sache noch interessanter zu gestalten. Jeder, der an dieser Wette teilnimmt, sollte dem neuen Adlerkönig, sofern sich dieser ebenfalls an der Wette beteiligt hat, einen Kasten Bier überbringen. Die Übergabe sollte am Freitag nach dem Adlerschießen sein, wo dann auch ein kleiner Umtrunk stattfinden sollte.
Es fanden sich spontan 17 Teilnehmer an der Wette, von denen jedoch niemand ahnte, dass der entscheidende Schuss schon so bald fallen würde. Viele hatten unterschrieben, ohne einen weiteren Schuss abgeben zu können, da Jürgen Schütz so zeitig den Vogel abschoss. Glücklicherweise war dieser unter den Unterzeichnenden. Jürgen lud spontan auch alle anderen Teilnehmer am Adlerschießen zu dem Umtrunk ein, sowie einige Freunde und Nachbarn und sorgte für Gegrilltes. Auch Sascha Mattfeld, der erfolgreichste Schütze der Vereinsmeisterschaft, steuerte einen weiteren Kasten Bier dazu bei.
So traf man sich am Abend des 24. Juli an der Brockumer Schützenhalle zu einer gemütlichen Runde und ließ den Adlerkönig Jürgen Schütz ein weiteres Mal hochleben.


Vereinsmeisterschaft und Adlerschießen 2015

Jürgen Schütz neuer Adlerkönig / Sascha Mattfeld erneut Bester aller Klassen

Seit Ende Juni schossen die Brockumer Schützinnen und Schützen um die Vereinsmeisterschaft, die am Samstag, dem 18.7.15 mit der Abschlussveranstaltung in Verbindung mit dem Adlerschießen und dem Kaiserpokalschießen ihren Höhepunkt fand.

Bei bestem Wetter verlegten die Schießwarte die Siegerehrung spontan unter den freien Himmel. Unser Vereinspräsident Sebastian Lampe begrüßte die anwesenden Schützinnen und Schützen und zeigte sich von der hohen Beteiligung erfreut. "Wir hatten in diesem Jahr erneut mehr Teilnehmer als in den beiden Jahren zuvor.” Auch begrüßte er den hohen Anteil an Schützendamen, was er auf die gute Arbeit der Damenbetreuerinnen zurückführte.
Er bedankte sich bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung und bei den Schießwarten Michael Meyer, Andre Kubutat und Karsten Steinmüller für die reibungslose und sichere Durchführung der Schießwettbewerbe. Ferner bedankte er sich bei Diana und Guido Schmidt und Heiko Meier vom Niedersachsenhof Widukind, die für die Bewirtung gesorgt hatten.

Anschließend führte Schießwart Karsten Steinmüller die Siegerehrung durch.
Die Vereinsmeisterschaft der Damen gewann Tanja Schütz vor Sabrina Mattfeld und Claudia Reuter. In der Damen Altersklasse errang Elke Schoote vor Edith Weghorst den 1. Platz. In der Jungschützenklasse setzte sich der Jungschützenkönig und Jungschützenpräsident Christian Mohrmann vor seinem Bruder Sven Mohrmann und seiner Ehrendame Jana Plaggemeyer durch. In der Schützen-Altersklasse verwies Dietrich Lampe Heinfried Schmidt und Heiko Meier auf die Plätze zwei und drei. In der Schützenklasse errang Björn Frerking den dritten Platz, Schießwart Michael Meyer den zweiten und Sascha Mattfeld wurde mit 351 Ring Erster und gleichzeitig zum dritten Mal in Folge bester aller Klassen. Da Meyer und Mattfeld nach drei Durchgängen noch punktgleich waren, musste die Entscheidung im Stechen fallen.
Die Schießwarte freuten sich über eine insgesamt gute Beteiligung bei der diesjährigen Vereinsmeisterschaft.

Den Kaiserpokal konnte nach dem 4. Stechen Heinfried Schmidt mit nach Hause nehmen.

Insgesamt 34 Schützen und Schützinnen legten auf den Adler an, der dieses Jahr überraschend früh fiel. Das Zepter schoss Karl Jacob ab, der Ring ging an Anke Schütz und an Lena Reuter die Krone. Die linke Kralle fiel nach einem Schuss von Dieter Schumacher, die rechte Kralle ging an Tanja Schütz und der Reichsapfel an Nadine Borchert.
Mit dem insgesamt 170. Schuss gelang dem mehrfachen Vizekönig der entscheidende Treffer und der Vogel fiel mitsamt Haupt, beiden Schwingen und Stoß. Unser langjähriger Schriftführer Jürgen Schütz ist  neuer Adlerkönig und wurde noch bis in den späten Abend hinein gebührend gefeiert.

Hier gibt es eine kleine Bilderserie
 

Übungsschießen für Groß und Klein

Unsere Schießwarte bieten ein ganzjähriges Übungsschießen für alle Mitglieder an:
Jeden zweiten Dienstag (in geraden Kalenderwochen) von 19:30 Uhr bis ca. 21:00 Uhr auf dem KK - Stand.
Unser Nachwuchs (jünger als 16) ist ebenfalls an diesen Tagen von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr zum Übungsschießen mit dem Lichtpunkt- und dem Luftgewehr eingeladen.

Unsere Schießwarte warten auf Euch!
 

Festschrift als PDF

 

Uniformbestellung

FestschriftUnsere Jubiläums- Festschrift kann hier online angesehen oder heruntergeladen werden, und ist auf Nachfrage in der Schützenhalle oder beim Pressewart kostenlos erhältlich.

 

Ansprechpartner in unserem Verein in Sachen Schützenbekleidung ist Michael Thrien, der bei Bedarf Sammelbestellungen beim Anbieter Vereinsbedarf Deitert auslöst.

Einzelheiten dazu unter “Uniform”.
 

Zum JSV


Übungsschießen:

Jeden zweiten Dienstag (gerade Kalenderwochen)
LG: 18 Uhr - 19:30 Uhr
KK: 19:30 Uhr - 21 Uhr
 

Deutscher Schützenbund
Nordwestdeutscher Schützenbund
Bezirks-Schützenverband Grafschaft Diepholz
Schützenverband Altes Amt Lemförde